2016/10/14

GEHEIMTIPP: SIBIU, RUMÄNIEN

Es wurde wieder ein Mal Zeit auf Reisen zu gehen und diesmal habe ich ein eher außergewöhnliches Reiseziel bereist: Rumänien. Um genauer zu sein, Sibiu. 
Sibiu liegt in Transsilvanien im Zentrum Rumäniens und ist ein Geheimtipp für alle Reisenden. 



Sibiu, auch bekannt als Hermannstadt, stand historisch lange Zeit unter sächsischem Einfluss und genau das ist an der Architektur zu beobachten, wie ein kleines zweites Deutschland. Viel mehr hat man aber diesen Eindruck wegen den zahlreichen sächsischen Museen und weil überall unter allen Hinweisschildern eine deutsche Übersetzung steht. 

Sibiu hat unglaublich viel zu bieten, und das auch noch zu sehr günstigen Preisen. Man kann sich kulturell in Museen austoben und abends das eher ruhige Nachtleben in den zahlreichen Bars und Restaurants genießen. 



Die Stadt ist durchzogen von kleinen Gassen und süßen Häusern, perfekt für Sightseeing zu Fuß. 
In Sibiu kann man aber außer dem deutschen Einfluss sehr viel von der rumänischen Kultur kennenlernen, zB. die Esskultur ist besonders. In Restaurants ist es üblich zu erst als Vorspeise eine Suppe zu essen und danach erst das Hauptgericht, wohingegen Dessert eher weniger gegessen wird. 

Auch ist Rumänien ein sehr gläubiges rumänisch-orthodoxes Land, ein Besuch in einer der Basiliken oder auch Kirchen der Stadt lohnt sich. Innen findet man wunderschön bemalte Decken und prachtvolle Dekoration, als Souvenir bietet sich der Kauf einer Ikone (sehr landestypisch) an. 


Zu meinem Glück durfte ich nicht nur Sightseeing machen, sondern die Menschen und die Kultur hautnah kennenlernen. Die Menschen sind alle sehr gastfreundlich und herzlich, sehr nah. In Sibiu lebt man eher bescheiden, Häuser sind klein und Gärten werden als kleine Anbauflächen genutzt. Das meiste Gemüse kommt aus dem eigenen Garten. 



No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...